[ Login ]

ID Forum

xxx



283x
Iberischer Zilpzalp?

Fellbach bei Stuttgart, Baden-Württemberg, 07-2019
© Helwig Haag



2019-07-13   1
Helwig Haag

Iberischer Zilpzalp?
Der auch von mir am Mittwoch als Iberienzilpzalp gemeldete Vogel hat meinen Bruder Holger und mir schon vor Ort gewisse Rätsel aufgegeben. Leider haben wir keine Erfahrung mit der Art, fanden den Gesang aber im Anfangsmotiv Zilp im Vergleich zur Svenssonapp recht überzeugend. Nachdem der Vogel gesungen hatte und abgeflogen war, hörten wir den Gesang für I. Zz gleich noch einmal nach, woraufhin er sofort wieder angeflogen kam und sang, als hätte er ein Revier zu verteidigen. Er klang durchaus wie XC480994 aus Groningen NL, aber eben nicht wie die meisten anderen XC-Gesänge. Leider habe ich vergessen zu überprüfen, ob er das auch auf einem regionalen Zzgesang reagiert hätte. Mind. ein reg. Zz war auch da, aber kein Zz fühlte sich vom Gesang animiert mitzusingen. Seine Rufe waren denen des anderen Zz sehr ähnlich, mit dem er z. T. auch im Duett rief, erschien mir aber eher lauter und härter, auf xeno-canto wirken die Rufe sanfter und (wie beschrieben) abfallend auf mich. Der Vogel war deutlich heller insgesamt gegenüber Zilpzalp, hatte einen helleren Schnabel, helleren Bauch zum Teil gelblich wirkende Unterschwanzdecken, einen hellen Überaugenstreif besonders vor dem Auge sowie einen deutlichen dunklen Augenstreif. Wir haben den Vogel maximal seitlich von unten oder nur von unten gesehen.Die Flügelfarbe erscheint auf den Bildern eher ein normales Zz braun. Ich hätte anhand der Svenssonbeschreibung mit mehr gelb gerechnet. Wir haben auf die Bilder im club und auf ornitho Zuschriften bekommen von anderen birdern, die den Vogel hinsichtlich einer Bestimmung als Iberienzz eher kritisch sehen. Ich/Wir würden uns daher sehr freuen, wenn sich noch mehr Beobachter, die mit der Art vertraut sind, zu dem Vogel äußern wüden. Weitere Bilder sind in der Gallery oder könnte ich per email an Interessierte senden. Es existieren auch (eher bescheidene,aber verwertbare) Aufnahmen mit dem Handymicrofon von Gesang und Rufen.


2019-07-13   2
ST

Iberischer Zilpzalp?
Hallo,

an sich sind die Rufe ein gutes Unterscheidungsmerkmal von Zilpzalp und Iberienzilpzalp. Während sie beim Zilpzalp in der Tonhöhe sehr deutlich ansteigen, fallen sie beim Iberienzilpzalp stark ab. Ein Sonagramm der Rufe dürfte daher sehr aufschlussreich sein.

Grüße
Sönke


2019-07-15   3
Thomas Lang

Iberischer Zilpzalp?
Hallo Helwig,

am besten stelle doch Deine Aufnahmen hier zur Verfügung vielleicht finbdet sich dann jemand der so ein Sonagram erstellen kann.
Die sehr schwarzen Beinen und anderes sprechen ja doch für einen Zilp Zalp Gruß TL


2019-07-15   4
Armin Kreusel

Iberischer Zilpzalp?
Bei dem Vogel überzeugen mich weder die bisher im Club bzw. bei Ornitho gesehenen Bilder noch die dort hochgeladenen Tonaufnahmen.
Für mich ein Zilpzalp

BG Armin


2019-07-15   5
FB

Iberischer Zilpzalp?
www.ornitho.de/index.php?m_id=54&id=40927858


2019-07-15   6
Maria Hoffmann

Iberischer Zilpzalp?
Der in der Audio-Gallery eingestellte Gesang zeigt im Sonagramm typische Zilpzalp-Elemente im Frequenzbereich bis 6,6 kHz. Die Elemente sind wenig variabel und im ungewohnten Zeitabstand, was den Gesang fremdartig erscheinen lässt. Die eingestreuten "tre, tre" Motive sind ebenfalls typisch Zilpzalp.

Schöne Grüße, Maria



[bearbeitet 2019-07-15]