[ Login ]

Gallery Forum




1239x
Gimpel
Eurasian Bullfinch
Pyrrhula pyrrhula

Niedersachsen, 01-2015
© Jörg Arlt



2015-01-04   1
Marco Zimmermann Foto: Gimpel von Jörg Arlt
... Irgendwie ertappe ich mich dabei, wie ich mir dieses Photo immer wieder anschaue... :-) Es gefällt mir sehr gut! Klasse! Glückwunsch!


2015-01-05   2
Jörg Arlt Foto: Gimpel von Jörg Arlt
Vielen Dank.


2015-01-05   3
Günter Brombach Foto: Gimpel von Jörg Arlt
Das Bild ist wirklich Klasse, genauso wie das Foto des Rotkehlchens! Da kann man mal sehen, dass Minolta bereits vor über 25 Jahren hervorragende Objektive gebaut hat, die noch heute an den modernen Kameras gute Dienste leisten. Leider wurde die Fotosparte an Sony verkauft!

Beste Grüße

Günter Brombach


2015-01-06   4
Jörg Arlt Foto: Gimpel von Jörg Arlt
Moin,

aber die alten Minolta Teles funktionieren glücklicherweise super mit den modernen Sony-Kameras. Eine ( von mir dann letztendlich gewählte) kostengünstigere Variante im
Vergleich zu den neueren Top-Teles Canon/ Nikon oder auch Sony original.
Dennoch merkt man in machen Situationen schon die "veraltete" Technik wie auch wohl das
in die Jahre gekommene Objektiv an sich. Der AF ist sicher langsamer und etwas weniger exakt, auch ist der Motor bzw. die Mechanik z.B. lauter als bei einem modernen USM/IS- Tele
(Verscheuchungsgefahr erhöht). Wenn ich mir Aufnahmen, die z.B. mit dem Canon 4,0/500 IS
gemacht wurden, so ansehe, so ist das natürlich eine andere Liga ( aber eben auch preislich).

Als ich das alte 2,8/300 gebraucht erwarb, gab es das Tamron 150-600 noch nicht.
Da bin ich kürzlich schon ins Grübeln gekommen...für Sony gibt es das ja auch, und hat
noch den IS drin ( da frage ich mich allerdings, da die Sony-Kameras einen IS in der Kamera
haben, wie das dann zusammen arbeiten wird/würde).

Insgesamt bin ich Preis/ Leitung- techisch zufrieden mit dem alten Objektiv, eben aufgrund
der wirklich guten Optik.

Viele Grüße
Jörg