[ Login ]

ID Forum

xxx



634x



601x



666x



534x
Raubmöwe

Westkapelle, Niederlande, 09-2017
© Dominik Becker



2017-09-30   1
Dominik Becker

Raubmöwe
Hallo allerseits!

Diese Raubmöwe konnte ich am 23.09.2017 in Westkapelle/NL fotografieren. Die Entfernung war sehr groß, die Beobachtungszeit war kurz, weshalb ich den Vogel nicht im Spektiv hatte, da ich mich für Belegfotos entschied. Der Vogel bewegte sich nach meinem Eindruck sehr schnell im leichten Gegenwind. Der Vogel flog frühmorgens von Südwest nach Nordost vor meinem Beobachtungspunkt, weshalb das Licht von schräg vorne kam aus Sicht des Vogels. Der Kopf kann daher etwas überstrahlt sein. Die Frage, die sich mir stellt, ist, ob man ausgehend von diesen Fotos den Vogel überhaupt sicher bestimmen kann und wenn ja, welche Art dahintersteckt.

Mein erster Eindruck ging in Richtung Schmaro, die Flügelproportionen deute ich jetzt in Richtung Spatel, da die Hand doch etwas plump wirkt. Wegen der sehr deutlichen Flecken auf Ober- und Unterflügel gab es in einer E-Mail-Diskussion auch die Einschätzung Skua. Der Vogel wirkt mir aber zu "elegant". Die Flugweise war auch über die gesamte Beobachtungszeit trotz Gegenwind sehr schnell, gänzlich anders als die von SIlber- und Heringsmöwen, die in einiger Entfernung flogen. Einen Größenvergleich zu anderen Arten konnte ich nicht machen. Insgesamt habe ich jedoch sehr wenig Erfahrung mit der Bestimmung von Raubmöwen. Daher und wegen der großen Entfernung meine Unsicherheit in der Bestimmung.

Über weitere Einschätzungen würde ich mich freuen! Vielen Dank!

Dominik Becker